Riesige Freude in China

Veröffentlicht von

Riesige Freude in China

Die deutsche Außenministertin Annalena Baerbock wollte in China der Regierung erklären, wie Weltpolitik geht. Also zum Beispiel: Wenn Deutschland Waffen in die Ukraine liefert, dann heißt das nicht, dass China Waffen an Russland liefern kann. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Dann wollte sie unbedingt noch erklären, was ein Angriffskrieg ist und dass so etwas nicht jeder und jede* darf. Und dann wußte sich auch noch etwas über Menschenrechte zu erzählen.

Das kam bei allen sehr gut an. Das sieht man:

 

Deutscher Schulunterricht kann doch so viel Spass machen.

 

Wolf Wetzel      15.4.2023

Quellen und Hinweise:

Der lange (grüne) Marsch durch die Institutionen: https://wolfwetzel.de/index.php/2022/02/09/der-lange-gruene-marsch-durch-die-institutionen/

Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Bearbock – promotet by WEF plus Bonus: https://wolfwetzel.de/index.php/2021/06/28/sponsored-by-wef/

 

Visits: 382

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert