Der Populismusvorwurf ist wahnsinnig populär

Der (Rechts/Links-)Populismusvorwurf ist wahnsinnig populär Eine Werkstattanalyse Von Wolf Wetzel Das Wort „Rechtspopulismus“, mehr ein Fächer als ein Begriff, hat seit ein paar Jahren Hochkonjunktur. Die etablierten Parteien benutzen ihn besonders gerne und beliebig, wie

Kongress der (Un-)Möglichkeiten

Kongress der (Un-)Möglichkeiten in Berlin »Vom 30. April – 10. Mai 2015 veranstalten das HATE Magazin im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien in Berlin mit Unterstützung des CCCs einen Kongress, der sich auf theoretischer und praktischer Ebene mit

Wann reicht es? V – wie Vendetta

Wann reicht es? Das Guy Fawkes-Syndrom Mal etwas heiter-nachdenkliches – nicht zur Ablenkung, sondern Ermutigung. Seit ein paar Jahren jagt ein systemischer ›Skandal‹ den Nächsten. Der billionenfache staatlich-lizensierte Raubzug ab 2007ff gegen jene, die die