Die Sachbearbeiter des Krieges und die Friedenskünstler

Am letzten Wochenende kamen in Berlin etwa 40 – 50.000 Menschen in Berlin zusammen. Sie eint das „Manifest für Frieden“, das Sahra Wagenknecht (Noch-LINKE) und Alice Schwarzer (Zeitschrift Emma) initiiert hatten und das mittlerweile von fast 700.000 Menschen unterstützt wird.
Das ist nach zwei Jahren Corona-Ausnahmezustand und einem Jahr Kriegsbeteiligung an der Seite der Ukraine recht viel. Dementsprechend groß war das Denunziationsgewitter, das über sie alle niederging. Die Berichterstattung darüber hat kriegstaugliches Reichsenderniveau erreicht.

Über die Kriegstreiber-Einheitsfront

Den Song von Yann Song King – Und weil der Mensch nur Mensch ist … könnte man als lustige Satire auf die Partei “DIE GRÜNEN” und ihre Wähler***innen verstehen. Er ist jedoch sehr traurig, weil er mit der Umwidmung des “Einheitsfrontliedes” von Hanns Eisler einen sehr schmerzhaften Punkt trifft.