100 Jahre Novemberrevolution | Meinetwegen!

100 Jahre Novemberrevolution -feierliche Entstellungen   „Meinetwegen! Einer muss den Bluthund machen! Ich scheue die Verantwortung nicht!“ (Gustav Noske, 1919) Gustav Noske, Mitglied der SPD-Reichstagsfraktion (1918), Mitglied des Rates der Volksbeauftragten (1918), Reichswehrminister (1919-1920)  

Wem gehört die Stadt?

„Frankfurter Häuserkampf: Wem gehört die Stadt? Die Stadt wollte Hochhäuser ins Westend bauen, Immobilienkäufer Geld verdienen. Deshalb mussten die damaligen Bewohner aus ihren Wohnungen heraus. Doch sie setzten sich zur Wehr – auch mit Gewalt.