Podcast #3

Veröffentlicht von

Grenzgänge

Podcast #3

 

 

 

 55 Minuten

 

Es geht ganz viel um die Frage, ob das System, das große Ganze, ganz außen (vor) ist, oder sich im eigenen Ich reproduziert bzw. widerspiegelt. Sind also die großen Themen wie Corona und Krieg nur schwierig und komplex – oder sind sie gerade deshalb so explosiv, weil das (gemeinsame) Wissen, das wir seit 20, 30, 40 Jahren angesammelt haben, auf dem Spiel steht?

Ein völlig unvorbereitetes Gespräch zwischen Markus J.Karsten (Westendverlag), Roberto J.De Lapuente (Overton) und Wolf Wetzel (Kohlhaas unchained).

 

 

https://deezer.page.link/WvcpmGuU2zqnmgaw7

 

Aufrufe: 108

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.