Orwell 2.0

Veröffentlicht von

Die Geschichte wiederholt sich nicht …

Diese feine Rückspiegelung einer mittlerweilen gängigen Praxis , die völlig ohne Anklage, Gericht und Rechtsgarantien agiert, hat eine kleine Einordnung verdient.

Es liegt nahe, die wachsenden Formen der Zensur, der Löschung, der Marginalisierung, der Entwürdigung und Ausgrenzung mit dem 3. Reich, also dem deutschen Faschismus zu vergleichen. Dann hat man auf jeden Fall all jene  vor der gedanklichen Tür, die ganz plötzlich und ganz kurz alle Antifaschist**Innen sind und einem solchen Vergleich als Relativierung und Verharmlosung des “3. Reiches” aufs Schärfste kritisieren.

Ich erkläre hiermit ausdrücklich und in sehr lesbarer Form, dass ich es für ziemlich aussichtslos halte, das, was heute geschieht und morgen passieren wird, mit dem 3. Reich gleichzusetzen.

Nein, das wird sehr wahrscheinlich nicht passieren. Denn diejenigen, die ab und an im antifaschistischen Gestus auftreten und sogar das Erbe beschleichen, haben aus der Niederlage des 3. Reiches gelernt.

Das ist die Lehre aus den deutschen Faschismus, vor die wir uns schützen müssen.

Wolf Wetzel    20.1.2022

 

Aufrufe: 203

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.