Den Stier an den Hörnern packen – Backstage Corona

Wenn bisher unauffällige, „brave“ Bürger einen Ausnahmezustand beklagen und „Linke“ ihn begrüßen, wenn die Suche nach politischen und ökonomischen Bedingungen, in denen Corona wütet, als Verschwörungstheorien verixxxt und die Gegen-Gegen-Demonstrant*innen als „Söders Truppe“ verschrien werden. Wenn Querdenker die Polizei dazu aufrufen, sich anzuschließen und die GegenGegenDemonstranten mit ihnen kooperieren. Wenn Linke „Solidarität statt Verschwörungstheorien“ rufen und man erstere so gar nicht erlebt, nicht einmal im Umgang miteinander, dann darf man ziemlich fassungslos und orientierungslos sein.

Ist der Kapitalismus unheilbar krank?

Ist der Kapitalismus unheilbar krank? Linke Literaturmesse (ohne Messe) in Nürnberg 2020 Anlässlich der Literaturmesse fanden zwei Podiumsveranstaltungen statt, die naheliegend um „Corona“ kreisten und unter Corona-Maßnahmen stattfanden: maximal 70 Personen, Abstand halten, Maskenpflicht, (Kontakt-)Erfassung

Corona-Briefe

Corona-Briefe Die Corona-Briefe sind in den letzten sechs Monaten entstanden – aus dem Bedürfnis heraus, sich auf allen Seiten umzuschauen, um sehr bald festzustellen, dass auch diese Krise nichts Neues, nichts Anderes hervorbringt, sondern die