Kohlhaas unchained

Ich möchte euch die neue Rubrik im neuen Online-Magazin “Overton” im Westendverlag vorstellen.
Der Name für diese Rubrik setzt sich aus “Michael Kohlhaas” (Heinrich von Kleist) und “Django unchained” (Quentin Tarantino) zusammen. Eine feine teuflische Paarung.

Overton-Begrüßung und Einladung

Ich bin durch Zufall dazu gestoßen. Der wesentliche Grund ist merkwürdig, emotional oder gar bizarr. Mir gefallen die Verschiedenheiten, die unterschiedlichen Biografien, die sich nicht totschweigen, sondern in und mit diesem Projekt zusammenkommen. Also genau das Gegenteil von dem, was ich in den letzten Jahren erlebe – Abgrenzung, Diffamierungen, die epidemische Ausbreitung von „Corona“ – Tabu-Zonen. Ich nenne es Affekt-Praktiken.

Hedonismus und Massenmord. Von Markus Mohr

Deniz Yücel ist als Person wie geschaffen dafür, um zu erklären, dass der dämliche und dümmliche Versuch, sich als Antifaschist zu verkleiden, um imperiale Kriege zu befürworten, nicht mit dem Ukraine-Krieg 2022 angefangen hat, sondern dort seinem weltkriegstauglichen Höhepunkt zusteuert.