Kriegsmedizin

Wer den Zusammenhang zwischen Krieg und Medizin, zwischen dem Corona-Ausnahmezustand und dem jetzigen Kriegszustand verstehen will, was  zugegebenermaßen ein wenig Masochismus von uns abverlangt, der kann das Folgende sacken lassen.

Die Russen kommen! Im Windschatten von Corona.

Soviel wie an und mit Corona gelogen wird, so ist es auch mit der Angst vor den “Russen”. Kein Wort darüber, dass Russland einfach nur die Sicherheitsgarantien haben möchte wie die USA in der Kuba-Krise in den 1960er Jahren, als sich die US-Regierung von Raketen auf Kuba bedroht fühlte und mit einem Atomkrieg gedroht hat.

Der lange (grüne) Marsch durch die Institutionen

Nun steht Annalena Baerbock wieder ganz nahe vor Moskau, also in der Ukraine und zeigt dabei so viel Mut, soviel diverse*** Eigenschaften, dass es einem ganz grün wird. Sie betritt, nicht einmal für die Grünen, Neuland. Sie tritt in die Fußtapfen eines Joschka Fischers, der als deutscher Außenminister 1999, ein “zweites Auschwitz” in der Bundesrepublik Jugoslawien verhindern wollte.