Gewollter Kontrollverlust

Gewollter Kontrollverlust Über die Naziverstrickungen des frühen Bundesnachrichtendienstes unter Reinhard Gehlen wird mittlerweile in aller Öffentlichkeit gesprochen – das »Stay-behind«-Netzwerk aber bleibt weiter außen vor Wolf Wetzel Wenn ein Nachrichtendienst, der eigentlich als Auslandsgeheimdienst fungieren

Die Akte General

„Die Akte General In der Bundesrepublik der 1950er-Jahre führt der Generalstaatsanwalt Fritz Bauer einen einsamen Kampf gegen die Vertuschung nationalsozialistischer Verbrechen und das Wegschauen. Damit macht er sich viele Feinde, die ihm Steine in den

Alles Müller oder was?

Der Schornsteinfeger und der Meister der Verschwörungstheorie Dreizehn Jahre lang wollen die bestens ausgerüsteten Geheimdienste (BfV/BND/MAD) von der Existenz eines neonazistischen Untergrundes namens ›NSU‹ nichts gewusst haben. Auch über 40 namentlich bekannte V-Leute im Nahbereich