“NSU 2.0”-Affäre: Hessischer Innenminister zurückgetreten

Wiesbaden (epd-mi). Die Affäre um Drohmails und den Abruf von Informationen aus Polizeicomputern in Hessen hat personelle Konsequenzen. Innenminister Peter Beuth erklärte am Donnerstag seinen Rücktritt. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) gab in Wiesbaden bekannt, er habe der Bitte entsprochen und Beuth in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

Der Hessenlöwe auf Tour

Der “Hessenlöwe”, das Landeswappen für Hessen hat schon viel erlebt und einige Verwandlungen hinter sich. Einmal war es der prügelnde Hessenlöwe in den 1980er Jahren, nun ist es der Hessenlöwe mit einer Armbinde, auf der “NSU2.0” steht.

Der Mord an Walter Lübcke am Ende der Nicht-Aufklärung

Walter Lübcke ist am 1. Juni 2019 kurz vor Mitternacht auf seiner Terrasse ermordet worden. Aufgrund von DNA-Spuren am Tatort wurde der Neonazi Stephan Ernst verhaftet. Erst wollte er die Tat alleine ausgeführt haben, dann nannte er als Mittäter seinen langjährigen Kameraden Markus Hartmann. Nun ist der Prozess zuende gegangen und das Gericht ist genau zu dem Ergebnis gekommen, das schon vor dem Prozess feststand: Der Mord an Walter Lübcke ist von einem Einzeltäter, von einem Einzeltäter, von einem Einzeltäter begangen worden

Kaiserliches Bilderrätsel für Laien und Top-Agenten

Kaiserliches Bilderrätsel für Laien, Tüftler*innen und Top-Agenten     Hilfestellung/Spickzettel: “Uniter” ist eine paramilitärische Vereinigung, die Neonazis, Polizisten, Soldaten und Security-Personal vereint, mit dem Ziel, deren militärischen und reaktionären Fähigkeiten für jede (lukrative) Schweinerei anzubieten.

Suchen Sie nach etwas wie NSU 2.0?

Suchen Sie nach  NSU 2.0 oder etwas Ähnlichem? Wissen Sie nicht recht, wie Sie da hinkommen? Dann sind Sie hier genau richtig. Man kann in Hessen eine rassistische Gesinnung, Karriere und Geldverdienen bestens miteinander vereinbaren.