Kongress der (Un-)Möglichkeiten

Kongress der (Un-)Möglichkeiten in Berlin »Vom 30. April – 10. Mai 2015 veranstalten das HATE Magazin im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien in Berlin mit Unterstützung des CCCs einen Kongress, der sich auf theoretischer und praktischer Ebene mit

›Euro-Maidan‹ – das laute Schweigen des Antifaschismus

Die Besetzung des Maidan Platzes in Kiew, Hautstadt der Ukraine, fand in den staatsnahen Medien in Deutschland großen Zuspruch. Was in diesem Land, in Deutschland  zu einem Staatsnotstand geführt hätte, wurde dort mit jeder nur denkbaren Sympathie bedacht: Besetzung öffentlicher Plätze und Gebäude, Barrikaden, Molotow-Cocktails. Bewaffnete Verteidigung, Angriffe auf die ›Staatsmacht‹ bis hin zum Aufruf, die gewählte Regierung zu stürzen. Alles war gut und legitim …

Wann reicht es? V – wie Vendetta

Wann reicht es? Das Guy Fawkes-Syndrom Mal etwas heiter-nachdenkliches – nicht zur Ablenkung, sondern Ermutigung. Seit ein paar Jahren jagt ein systemischer ›Skandal‹ den Nächsten. Der billionenfache staatlich-lizensierte Raubzug ab 2007ff gegen jene, die die

AUFRUF! Solidaritäts-Demo für Gustl Mollath und gegen Menschenrechtsverletzungen durch Missbrauch von Wirtschaftsmacht

Wenn Wahnsinn System hat….                                                                  AUFRUF! Solidaritäts-Demo für Gustl Mollath und gegen Menschenrechtsverletzungen durch Missbrauch von Wirtschaftsmacht „Mehr Wirtschaftsdemokratie statt Kritiker in die Psychiatrie!“ am Freitag den 2. August 2013  – 16 Uhr vor dem

Blockupy 2013 und Triple A Repression

Blockupy 2013 und Triple A Repression Auch wenn die Blockupy-Tage, die verschiedenen Aktionsziele am Freitag sehr schnell auf den Samstag, die zerschlagene Abschlussdemonstration, reduziert werden, lohnt es sich, die verschiedenen Aktionen und die unterschiedlichen Eindrücke