Bericht von der Berliner Großdemonstration der Regierungskritiker*innen und Coronaleugner*innen mit einigen aktivistischen und soziologischen Überlegungen. Von Gerhard Hanloser

In Berlin kam am 1. August 2020 zusammen, was sich sonst als regionales Phänomen recht unterschiedlich präsentierte: ein öffentlich sichtbares neues politisches Milieu, das sich selbst gerne als „Querdenker“ oder „Coronarebellen“ bezeichnet, und aus verschiedenen Gründen mit den Corona-Maßnahmen der Bundesregierung nicht einverstanden ist.

Das Ossi- und AfD-Phänomen

Das Ossi- und AfD-Phänomen Die Diskussion über die Wahlausgänge in Sachsen und Brandenburg ist in vollem Gange. So soll etwa mit der „Extremismustheorie“ oder einer „ostdeutschen Versorgungsmentalität“ das Wahlverhalten der Ostdeutschen erklärt werden – dieser

Blockupy – erfolgreich gescheitert?

Auf dem Weg nach Baku (über Frankfurt) Vom 16. – 19. Mai 2012 fanden in Frankfurt die Blockupy-Tage statt. Was Blockupy nicht gelang, übernahm die Polizei: Sie legte das gesamte Banken- und Geschäftsviertel lahm, einschließlich

Von Georg Büchner bis NoTroika?

Von der Georg-Büchner-Initiative 2010 bis zu Notroika 2012 Die Georg-Büchner-Initiative, eine Finanzzentrale in Frankfurt für einen kompletten Arbeitstag zu blockieren, liegt knapp zwei Jahre zurück. Nun wird ein neuer Anlauf gestartet, von guten Absichten zu

28.4.2010 – Dünenwanderung durch die Krise

Jahresrückblick
In loser Folge möchte ich euch durch die Krise 2008/9 führen: analytisch, messerscharf, abgründig, hintersinnig, desillusionierend, aufmunternd, schlag-licht-artig, systemisch.

Diese Reise durch die Krisenlandschaften hat 12 Kapitel, die euch bis zum Jahresende begleiten werden. Dann wird hoffentlich ein neues Kapitel aufgeschlagen.