Das sich ankündigende Ende des Imp(f)erialimus – mit Ausblick

Die Mehrheit der „Corona-Maßnahmen-BefürworterInnnen“ bleiben in ihrer eingeübten Tonspur: Wer sich dem mRNA-Impfstoff verweigert, ist ein „Coronaleugner“, ein „Schwurbler“, eine „Gefährderin“, eine, die auf Kosten anderer ihr Ding durchzieht. All das hört man von oben-rechts bis mitte-links. Und was ist mit den Folgsamen und Mitläufern? Haben diese noch nicht mitbekommen, dass das Nachsprechprogramm geändert wurde?

Wir verbreiten keine Lügen. Wir haben nur immer neue Wahrheiten

Übrigens gilt das auch für die Impfpflicht. Ganz lange haben wir sie als bösartige Unterstellung, als wahnhafte Aluhutfantasie bekämpft. Jetzt ist es unsere neue Wahrheit.
Übrigens gilt das auch für das Impfen von Kindern und Jugendlichen. Vor nicht allzulanger Zeit wollte der STIKO-Chef genau das nicht und wollte an der evidenz-basierten Wissenschaft festhalten. Jetzt nicht mehr.

Impfpflicht ist die neue Freiheit

2021 will der grüne Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg mit der Impfpflicht „die Freiheit schützen“.
1999 haben die Grünen schon einmal die Freiheit verteidigt, mit einem Überfall auf die Bundesrepublik Jugoslawien.
Damals waren es Lügen.

#allesaufdentisch … und die Schädlingsbekämpfung

Auf der Ende April 2021 öffentlich gemachten Video-Intervention von SchauspielerInnen #allesdichtmachen, dem sofort einsetzenden Denunziationsgewitter aus der taffen Mitte, folgt nun eine neue Video-Intervention: #allesaufdentisch. Dieses Mal ist es nicht die Ironie, die zur Weißglut treibt, sondern die unverschämte Sachlichkeit.

Verschwörungstheorien. Teil II: Ein Entgiftungskurs.

In diesem Teil II geht es um das Schlagwort “Verschwörungstheorie” in Corona-Zeiten. Vieles litt in dieser Zeit unter Lockdowns und Ausgangssperre. Für das Schlagwort “Verschwörungstheorie” galt und gilt dies nicht. Es hat sich zur Bewaffnung von Hilfspolizisten (mit und ohne Uniform) bewährt.