Vorweihnachtliche Bescherung

Veröffentlicht von

Vorweihnachtliche Bescherung

Ein Geschenk, das schon längt ausgepackt wurde

 

Wir leben in einer Zeit der Tyrannei der Ungeimpften.

Sie beherrschen alles, die Medien, die Talkshows, die Stimmung im Land. Merken Sie das nicht? Gut, dann beweist dies nur, wie geschickt sie die Macht an sich gerissen haben.

Ja, sie beherrschen auch den Impfstoff! Können Sie sich erinnern? Am Anfang sollte der Impfstoff für Jahr(zehnt)e wirken. Jetzt sind es gerade einmal drei Monate. Daran sind nicht die Impfstoffhersteller schuld, sondern … die Ungeimpften.

Ja, wir leben unter dem Diktat der Ungeimpften.

Sie bestimmen alles, den Notstand, den Ausnahmezustand, die Corona-Maßnahmen, die Ausgangssperre, die Verweilverbote im Freien. Ja, dazu zwingen uns die Ungeimpften auf besonders subtile Art und Weise. Perfide oder?

 

Es ist aller höchste Zeit:

Wir müssen die Diktatur der Ungeimpften brechen.

Merken Sie das nicht?

Die Bundesregierung, das Robert-Koch-Institut, die STIKO, die TV-Sender, alle sind unterwandert worden. Das hört man nicht auf den ersten Blick, aber man hört es, wenn man ganz genau hinhört.

 

Man muss es jetzt sagen, auch unter Lebensgefahr: Wir sind dem Terror durch Ungeimpfte ausgeliefert.

Merken Sie das nicht? Die Polizei, die Gesetze, die Bundeswehr, die Ordnungsämter, alle hören auf die Ungeimpften, sind längst in ihrer Hand. Gerade weil es auf den ersten Blick gar nicht so aussieht.

 

Und Sie spüren es doch auch. Wir, die Anständigen, die Aufgeklärten, die neu gegründete Solidargemeinschaft leben in Geiselhaft. Spüren Sie nicht auch diese Enge? Es sieht doch nur so aus, dass die Ungeimpften fast nirgendwo mehr hinkönnen, dass man deren Freiheit eingeschränkt hat, dass man auf sie Druck ausübt. Das sieht nur so aus! In Wirklichkeit sind wir die Gefangenen.

 

Merken Sie noch etwas?

Das sind klassische Muster einer Verschwörungsideologie. Zu deren ganz zentralen Grundmuster gehört, dass sie die Machtverhältnisse, die Herrschaftsverhältnisse auf den Kopf stellen.

In Verschwörungsideologien sind nicht die Mächtigen mächtig, sondern die, die keine Macht haben. Das macht man nicht aus Versehen, sondern sehr kalkuliert: Auf diese Weise lenken sie gezielt von der Macht der Herrschenden ab.

Merken Sie etwas?

Das hat gerade in Deutschland Tradition. Die Namen der Schuldigen ändern sich, aber das Grundmuster bleibt dasselbe. Eines hat sich doch geändert: Früher nannte man diese Tradition reaktionär, antisemitisch und totalitär.

 

Wolf Wetzel      | 23.12.2021

Quellen und Hinweise:

Frank Ulrich Montgomery, der Ratsvorsitzende des Weltärztebundes spricht von der Tyrannei der Ungeimpften.

Der Präsident der Industrie- und Handelskammer, Dieter Bauhaus, warnt vor dem Diktat der Ungeimpften.

Bernhard Junge-Hülsing, Pandemiekoordinator eines Landkreises, fordert Wir müssen die Diktatur der Ungeimpften brechen.

Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Mitglied des FDP-Bundesvorstands, nennt die Situation Terror durch Ungeimpfte.

In der Schweiz spricht der Epidemiologe Christian Althaus von Geiselhaft.

In Österreich tituliert die Gesundheitslandrätin Juliane Bogner-Strauß das ungeimpfte Pflegepersonal als Todesengel.

Es gibt einen guten Beitrag von Andreas von Westphalen, der diese Beispiele zusammengetragen hat: Corona-Pandemie: Wut, Spaltung und offene Fragen: https://www.heise.de/tp/features/Corona-Pandemie-Wut-Spaltung-und-offene-Fragen-6292656.html?seite=all

Und wer wissen will, wo Verschwörungsideologen prominent und machtvoll zuhause sind, dem empfehle ich:

Verschwörungstheorien – ein Entgiftungskurs in drei Gängen. Teil III: „Neue“ Normalität und „neuer“ Antifaschismus: https://wolfwetzel.de/index.php/2021/08/23/verschwoerungstheorien-ein-entgiftungskurs-in-drei-gaengen-teil-iii-neue-normalitaet-und-neuer-antifaschismus/

 

Aufrufe: 275

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.